A-1120 Wien, Krichbaumgasse 25 01 600 50 77 01 812 15 22-6 office@ec-promotion.at

Werbeanbringung

Die verschiedenen Techniken der Werbeanbringung bei Textilien

Siebdruck

Das Siebdruckverfahren ist das am häufigsten verwendete Druckverfahren, im Bereich der Werbetextilien. Hier können wir bis zu 14 Farben gleichzeitig in einem Druckdurchgang realisieren. Die Farbe wir bei diesem Vorgang durch ein Sieb gerackelt und direkt auf das Textil aufgebracht. Mit Hilfe einer speziellen Software wird das zu bedruckende Bildmotiv in Echtfarben umgewandelt. Die einzelnen Farben werden separiert und schließlich Farbe für Farbe gedruckt.

Siebdruckkarussell Siebdruck - Detailansicht

Transferdruck

Der Transferdruck ist ein Druckverfahren, bei dem nicht direkt auf das Textil, sondern auf eine spezielle Transferfolie gedruckt wird. Die Transferfolie wird nach dem Druck getrocknet und kann nun jederzeit mit einer Transferpresse auf ein Textil aufgebracht werden.

Bestickung

Um einen Artikel besticken zu können, ist ein Stickprogramm erforderlich. Zur Erstellung dieses Programms wird eine qualitativ gute Vorlage benötigt. Hierfür geeignet sind ein hochaufgelöster Ausdruck, eine JPG-, TIF-, BMP- oder im Idealfall eine Vektor-Datei. Das gewünschte Motiv wird im sogenannten Punchvorgang in ein Stickprogramm umgewandelt. Hierbei werden die einzelnen Konturen und Flächen mit einer speziellen Software sehr detailliert bearbeitet.
  
Das Punchen ist maßgeblich entscheidend für die Qualität des gestickten Motivs und erfordert großes Fachwissen und jahrelange Erfahrung. Die Bestickung selbst erfolgt auf modernsten Stickmaschinen mit bis zu acht Stickköpfen, die jeweils 12 Farben pro Motiv verarbeiten können. Die Fäden werden beim Wechsel von Farbe zu Farbe automatisch abgeschnitten und vernäht.

Stickmaschine - Stickköpfe Bestickung - Detailansicht